Uwe Söhnchen im Interview

Geschäftsführer Uwe Söhnchen zum 20. Geburtstag der Alternativen Hauskrankenpflege

Hört, hört! O Ton Uwe Söhnchen zum 20. Geburtstag der Alternativen Hauskrankenpflege

Am Samstag, 5. September wird gefeiert. Mit Musik, Tanz, gutem Essen und einer Revue der letzten 20 Jahre!. Und das aus gutem Grund!. Denn in diesem Jahr gibt es die „Alternative Hauskrankenpflege Uwe Söhnchen“ seit 20 Jahren. Karin Vorländer hat Uwe Söhnchen gefragt, warum er sich 1995 entschlossen hat, seinen eigenen Pflegedienst zu gründen. Hören Sie selbst, warum aus der ideenreichen „Gemeindeschwester Uwe Söhnchen“ der Inhaber der „Alternativen Hauskrankenpflege Uwe Söhnchen wurde und erfahren Sie, was sich eigentlich hinter „alternativ“ verbirgt.

Weiterlesen...
Das Pflege-Team

Zwei Jahrzehnte Im Einsatz für gute Pflege in Oberberg

Seit 20 Jahren haben Uwe Söhnchen und sein Team sich „gute Pflege in Oberberg“ auf die Fahnen geschrieben. Für Uwe Söhnchen, der vor der Gründung seines Pflegedienstes 10 Jahre in der ambulanten Pflege der Diakonie tätig war , zeichnet sich gute Pflege gleichermaßen durch die Einhaltung höchster Pflege-Standards und durch Respekt vor der Würde der Patienten und ihrer Wünsche aus. „Man muss auf jeden einzelnen Patienten zugehen und individuell mit jedem einzelnen erarbeiten, was für ihn gute Pflege ist und was ihm in seiner Situation gut tun“, beschreibt er seinen Ansatz in der häuslichen Krankenpflege. „Würde heißt ja auch, dass nichts gegen den Willen eines Patienten passiert, sondern dass seine Ressourcen und Möglichkeiten genutzt und respektiert werden“ so Uwe Söhnchen.

Weiterlesen...

André Stinka zu Gast in der Tagespflege im Alten Baumhof

Engelskirchen/ Ründeroth „Sehen, wo in NRW der Fortschritt sitzt, fragen, was noch besser werden kann“. Das hat sich André Stinka, Generalsekretär der SPD NRW bei seiner Sommertour durch das bevölkerungsreichste Bundesland auf die Fahne geschrieben. Auf der Suche nach Firmen, Projekten und Einrichtungen, bei denen „die Zukunftsmusik schon heute spielt“, machte der NRW Landtagsabgeordnete aus Coesfeld am 15. Juli auch bei der im März eröffneten „Alternativen Tagespflege Uwe Söhnchen“ in Ründeroth Station. Begleitet wurde er von Bürgermeister Dr. Gero Karthaus, dem parteilosen Landratskandidaten Jörg Bukowski und Vorstandsmitgliedern des SPD Kreisverbandes Oberberg.

Weiterlesen...
Kinaesthetik Trainerin Ulrike Buschmann

Pflegekurs Kinästhetik

Bewegen statt heben – Pflegekurs zeigt, wie leicht Bewegung gelingen kann

Was mache ich bloß, wenn mein pflegebedürftiger Angehöriger fällt? Was tun, wenn jemand nicht mehr ohne Hilfe Treppen, ins Auto oder aus der Wanne steigen kann? Woher die Kraft nehmen, einen Kranken im Bett umzudrehen oder ihn aus dem Rollstuhl ins Bett zu befördern? Was tun, wenn ein Patient im Sessel sitzt und hilfesuchend die Arme nach vorn streckt, weil er nicht wieder hoch kommt?

Weiterlesen...

Kostenloser Pflegekurs für Angehörige und Interessierte

Engelskirchen Ründeroth. An vier Dienstagen vom 9. bis 30. Juni sind Menschen, die am Thema Pflege interessiert sind, jeweils von 18 bis 20 Uhr zu einem kostenlosen Pflegekurs in die Räume der Alternativen Tagespflege Uwe Söhnchen, Hauptstraße 18 in Ründeroth eingeladen.

Weiterlesen...