Zu den  Klängen altervertrauter Musik lässt sich gut ein Tänzchen wagen

Lebenslust beim Tanz in den Mai

Lebenslust beim Tanz in den Mai –trotz Alter oder Demenz

Ründeroth.

„Darf ich bitten?“ Mit einem Walzer eröffneten die frisch gewählte Maikönigin Gerda Gröger und ihr Maikönig Hermann Pfeffeköver den „Tanz in den Mai“ der Alternativen Tagespflege in den historischen Räumen des Baumhofs.

Weiterlesen...
Erich Schützendorf ist in der Stadt

Erich Schützendorf ist in der Stadt

Bürgerinfo: „Liebhaben statt Aktivieren“

Ein Vortrag von Erich Schützendorf

Am Mittwoch dem 4.November

Um 17.00 Uhr im Johanniter Haus

ín Wiehl

Menschen mit Demenz entwickeln sich vom Verstande weg. Sie verlassen die Welt der Rationalität und Funktionalität und wenden sich oft vernachlässigten Welten zu, zum Beispiel der Welt des Fantastischen, des Spielerischen, der Sinnlichkeit und natürlich der Gefühlswelt mit all ihren Facetten von Angst bis Lust.

Weiterlesen...
Sabine Bode liest aus Frieden schliessen mit Demenz

Einladung zur Lesung "Frieden schliessen mit Demenz"

Lesung/Vortrag
Frieden schließen mit Demenz
Sabine Bode

30. September 2015 - 18:30 Uhr

Versuch einer Normalisierung

Alles im Leben hat (mindestens) zwei Seiten.Nehmen wir die Geschichte von dem Tübinger Rhetorikprofessor Walter Jens und der Metzgereiverkäuferin, die dem altersdementen Gelehrten gerne mal eine Scheibe Wurst reichte. Manche sahen darin einen unerhörten Akt der Respektlosigkeit, andere wiesen darauf hin, dass die Frau mit dem Herz am rechten Fleck dem verwirrten Altphilologen Freude bereitete.

Weiterlesen...